Urban Explorer. Lost Places in Sachsen Anhalt (Neu)

Urban Explorer

Urban Explorer. Lost Places in Sachsen-Anhalt Urban Explorer – Verfallene Wohnhäuser, brachliegende Industrieruinen und stillgelegte Fabriken, überwucherte Kurkliniken und Heilstätten, alte Schlösser: Das sind seit Jahren die Objekte der fotografischen Begierde von Marc Mielzarjewicz. In diesem neuen und handlichen Format finden sich nun seine Neuentdeckungen verlorener Orte in Sachsen-Anhalt und …

Weiter lesen…

Sophienheilstätte für Schwindsüchtige

Sophienheilstätte für Schwindsüchtige

Sophienheilstätte für Schwindsüchtige 1898 wurde mit Unterstützung der Großherzoglichen Familie in Weimar die damals vorbildliche Sophienheilstätte für Schwindsüchtige errichtet. Obwohl sehr viel kleiner als das Areal der Beelitz Heilstätten, ist diese verlassene Klinik ein wunderschöner Lost Place für Urban Exploration. Sie wurde in den 1930er Jahren unter ihrem Chefarzt Adolf Tegtmeier modernisiert. Dieser …

Weiter lesen…

UrbEx Copter – Müllverbrennungsanlage Ansbach

UrbEx Copter - Müllverbrennungsanlage Ansbach

UrbEx Copter – Müllverbrennungsanlage Ansbach – aerial photography Der UrbEx Copter war in Bayern unterwegs. Und bringt Luftaufnahmen von einer der modernsten Müllverbrennungsanlagen Deutschlands mit. Der Haken an der Gesichte: Die Müllverbrennungsanlage Ansbach ist nie ans Netz gegangen. Die architektonisch interessante Anlage fristet nun als LOST PLACE ihr Dasein. Genau der …

Weiter lesen…

UrbEx Copter – Hildebrandsche Mühle

Urbex Copter filmt Hildebrandsche Mühle in Halle - aerial photography

UrbEx Copter filmt Lost Place Hildebrandsche Mühle Der UrbEx Copter war wieder mit aerial photography unterwegs – diesmal im „Tiefflug“ über die Hildebrandsche Mühle in Halle. Im übrigen ist diese Mühle mein erster Lost Place gewesen und abgebrandt durch Brandstiftung 1992. Hildebrandsche Mühle oder Böllberger Mühle auf dem Gelände eines …

Weiter lesen…

Chateau Miranda de Noisy Belgien

Chateau Miranda de Noisy

Chateau Miranda de Noisy Das neugotische Schloss Noisy, früher Schloss Miranda, in Belgien wurde im 19. Jahrhundert erbaut. Während des zweiten Weltkrieges wurde das Anwesen von den Nazis besetzt. In der Nachkriegszeit war es unter anderem ein Kinderheim. Seit vielen Jahren steht Chateau Miranda de Noisy leer. Für Urban Explorer …

Weiter lesen…

Lost Places Chemnitz

Lost Places Chemnitz

Lost Places Chemnitz – Urban Exploration Durch die Bildband­Reihe »Lost Places« ist Marc Mielzarjewicz als Fotograf bekannt geworden. Die Presse ist sich einig: Seine fotografischen Zeugnisse verlorener Orte sind ein bedeutender Beitrag zur ostdeutschen Industrie­ und Architekturgeschichte. Der neue Bildband ist den Lost Places Chemnitz gewidmet: Verfall allerorten auch hier, gekonnt …

Weiter lesen…

Urban Exploration Chemnitz Haus Einheit

Urban Exploration Chemnitz Haus Einheit

Urban Exploration Chemnitz Haus Einheit Das Urban Exploration Chemnitz Haus Einheit besteht aus zwei Gebäudeteilen und einem hinterem Festsaal und wurde 1904 von der Chemnitzer SPD und den Gewerkschaften erworben. Sie bauten das 1886 errichtete Haus mit der beliebten Gaststätte „Kolosseum“ zum Volkshaus und zu ihrem Hauptsitz aus.   Das …

Weiter lesen…

Urban Exploration Chemnitz – Technische Universität

Urban Exploration Chemnitz - Technische Universität

Urban Exploration Chemnitz – Technische Universität Urban Exploration Chemnitz – Technische Universität – In das im Stil der Reformarchitektur mit neoklassizistischen Details errichtete Schul- und Bürogebäude zog 1926 die Sächsische Höhere Fachschule für Wirkerei- und Stickerei-Industrie Chemnitz und Limbach ein. 2013 brannte der Dachstuhl. In den 1950er-Jahren residierte dort die …

Weiter lesen…

Industrie-Verfall in Leipzig

Karipol Globuswerke

Industrie-Verfall in Leipzig VON SOPHIA-CAROLINE KOSEL eine Statue von 1910 – noch immer die Weltkugel, aber hinter dem dicken Gemäuer des Werksgebäudes geht es drunter und drüber. LEIPZIG/DPA. Draußen schleppt Atlas – eine Statue von 1910 – noch immer die Weltkugel, aber hinter dem dicken Gemäuer des Werksgebäudes geht es …

Weiter lesen…

Militärflughafen Zerbst – Allstedt

Militärflughafen Zerbst

Der Militärflughafen Zerbst Der Militärflughafen Zerbst war einst einer der größten Militärflugplätze Europas. Baubeginn 1936. Abzug der sowjetischen Truppen 1991. Der Militärflugplatz hatte zwei 1280 Meter lange Landebahnen. Hier war die Jagdfliegerschule 2 Zerbst, das Kampfgeschwader (J) 54 und die Nahaufklärungsgruppe 1 sowie die Außenstelle der REIMAHG untergebracht. Als „Wunderwaffe“ …

Weiter lesen…

Ghost Hotel Schwerin

Ghost Hotel Schwerin

Ghost Hotel Schwerin Bekannt ist, dass diese Ruine zu DDR-Zeiten eine grandiose Unterkunft für den DDR Spitzensport war. Die Kader-Elite durfte hier wohnen und entspannt trainieren. Leider konnte oder wollte mir die Touristinformation Schwerin keine Auskünfte zur Immobilienhistorie des Ghost Hotel Schwerin geben. Vielen Dank an Anne Mölkner für die …

Weiter lesen…

Klubhaus Buna Schkopau „Haus der Freundschaft“

Klubhaus Buna Schkopau

Klubhaus Buna Schkopau „Haus der Freundschaft“ Klubhaus Buna „Haus der Freundschaft“ der VEB Chemische Werke Buna. Kulturhaus Buna gebaut 1952/53 nach Plänen von Hauser und Reinhardt. Später bekannt als X50. Nach Eigentümerwechsel und Wegfall von Fördermitteln ist die geplante Großraum-Diskothek nur noch als Investruine und LOST PLACE zu bewundern. Bitte das Copyright …

Weiter lesen…

Olympisches Dorf Berlin Elstal 1936

Olympisches Dorf Berlin Elstal

Olympisches Dorf Berlin In unmittelbarer Nähe von Berlin in Elstal befindet sich im Havelland das historische Olympisches Dorf Berlin der XI. Olympischen Sommerspiele 1936. Hier zu sehen die marode und Einsturz gefährdete Schwimmhalle – Blick vom 3 – Meter Brett. Das Olympische Dorf wurde von Werner und Walter March geplant …

Weiter lesen…

Referenzen

Los Place Leipzig - Verborgene Welten

Bilder von Lost Places sind auch hier zu finden: LOST PLACES Leipzig – Verborgene Welten. Zweiter Urban Exploration – Bildband. Gezeigt werden (Industire-) Ruinen aus Leipzig. Das Besondere: die Texte zu den Objekten sind zweisprachig – in Deutsch und in English.  Lost Places – Schönheit des Verfalls – mein Buch …

Weiter lesen…

Klubhaus Neptunwerft Rostock – Kulturhaus

Klubhaus Neptunwerft Rostock

Klubhaus Neptunwerft Rostock Das Kulturhaus / Klubhaus der traditionsreichen Neptunwerft in Rostock – Kröpeliner-Tor-Vorstadt war Jahrzehnte lang Treffpunkt für die Rostocker – für Konzerte, Jugendweihen, Disco, Tanz. Seit vielen Jahren war das Klubhaus Lost Place und nach einem Brand dem Verfall preisgegeben. Nun gibt es keine Hoffnung mehr. Der Abriss …

Weiter lesen…

„Kraft durch Freude“ Seebad Prora Rügen – KdF

"Kraft durch Freude" Seebad Prora Rügen - KdF

„Kraft durch Freude“ Seebad Prora Rügen – Galerie „Die Idee des Seebades ist vom Führer selbst. Da der deutsche Arbeiter sich in den vorhandenen Bädern nicht vollständig wohl fühlt, soll hier ein neues Riesenbad mit 20.000 Betten errichtet werden. Diese Anlage müsse das Schönste werden was man sich denken könne, …

Weiter lesen…

Echelon NSA Field Station Berlin

Echelon NSA Field Station Berlin

Echelon NSA Field Station Berlin Teufelsberg Die NSA Abhörstation des ECHELON Netzes in Berlin, Teufelsberg. Die heute stillgelegte und marode NSA Field Station auf dem Teufelsberg (Mont Klamotte) in Berlin wurde hauptsächlich von der NSA betrieben, die als Teil des weltweiten Spionagenetzes ECHELON diente. Nach der deutschen Wiedervereinigung wurden die …

Weiter lesen…

Beelitzer Heilstätten Part I

Beelitz Heilstätten

Beelitzer Heilstätten – Fachklinik für Lungenkrankheiten und Tuberkulose Beelitzer Heilstätten – Fachklinik für Lungenkrankheiten und Tuberkulose. Die zwischen 1898 und 1930 errichteten Arbeiter- Lungenheilstätten mit 60 Gebäuden bilden eine der größten Krankenhausanlagen im Berliner Umland. Zur Zeit seiner Erbauung ein hochmoderner Komplex sind die Beelitzer Heilstätten heute noch immer ein gesamtarchitektonisches Denkmal, …

Weiter lesen…

SED Parteischule im Harz – NAPOLA

Parteischule

SED Parteischule – NAPOLA Im Harzes gelegen, steht versteckt im Wald der gigantische Gebäudekomplex der ehemaligen „nationalpolitischen Erziehungsanstalt Anhalt“. Die NPEA, im Volksmund bis heute Napola genannt, war eine von 39 Internatsoberschulen, die nach der nationalsozialistischen Machtergreifung gegründet worden waren. Nach der Gründung der DDR nutzte die SED das Areal …

Weiter lesen…

Sanatorium Sonnenfels

Sanatorium Sonnenfels

Sanatorium Sonnenfels Rudolf Wasmund plante den Neubau des zeitgemäßen Kurhauses Sanatorium Sonnenfels jenseits des Sülze-Baches, unmittelbar hinter seiner kleinen Heilanstalt. Mit der Ausarbeitung entsprechender Baupläne beauftragte er das renommierte Charlottenburger Architekturbüro Mohr & Weidner. In den Jahren 1911–1912 wurde der Neubau des Sanatorium Sonnenfels mit Liegehalle und Wohnhaus des Besitzers unter Oberleitung …

Weiter lesen…

Knappschaftsheilstätte im Harz

Knappschaftsheilstätte

Knappschaftsheilstätte Harz Die Knappschaftsheilstätte wurde am Steierberg in Sülzhayn, heute Ortsteil von Ellrich, betrieben. Bauherr war die Norddeutsche Knappschafts-Pensionskasse zu Halle/Saale, Architekt war Gustav Hasse. Die Bauzeit dauerte von 1896 bis 1898. Sanitätsrat Emil Kremser wurde zum leitenden Arzt berufen. Die Eröffnung mit Aufnahme der ersten Patienten fand am 17. …

Weiter lesen…

Sanatorium Hohentanneck

Sanatorium Hohentanneck

Sanatorium Hohentanneck, Ellrich Das Sanatorium Hohentanneck wurde von Otto Timm und Friedrich Cords in den Jahren 1904 bis 1907 für private Lungenkranke getrennt nach Männern und Frauen im Harz erbaut. Die innere Einrichtung wurde im Stil neuer Richtung gehalten. Verfügte das Sanatorium im Jahr 1907 noch über 32 Betten, so …

Weiter lesen…

Heilstätte Albrechtshaus

Heilstätte Albrechtshaus

Heilstätte Albrechtshaus im Harz Das Albrechtshaus ist eine ehemalige Lungenheilstätte im Selketal unterhalb von Stiege (Harz), die ab 1894 durch die Landesversicherungsanstalt Braunschweig geplant und errichtet worden war. Am 19. Juni 1897 wurde das Albrechtshaus als Lungenheilstätte für zunächst 40 männliche Patienten seiner Bestimmung übergeben. Prinz Prinzregent Albrecht gab dem …

Weiter lesen…

Hotel Heinrich Heine

Hotel Heinrich Heine

Hotel Heinrich Heine Das Hotel Heinrich Heine wurde 1898 durch den Wernigeroder Architekten Ernst Niewerth als Luxushotel Fürst zu Stolberg in harztypisch-landschaftlich geprägtem Reformstil errichtet. Unter anderem soll hier 1936 Königin Juliana (Niederlande) und ihr aus Deutschland stammender Prinzgemahl Bernhard zur Lippe-Biesterfeld zu Gast gewesen sein. Auch der frühere Reichsmarschall …

Weiter lesen…

FDGB Erholungsheim Hermann Duncker

FDGB Erholungsheim Hermann Duncker

FDGB Erholungsheim Hermann Duncker FDGB Erholungsheim Hermann Duncker in Schierke am Brocken/Harz. Im Jahr 1909 wurde in Barenberg bei Schierke im Harz die „Villa Waldpark“ erbaut. Diese Villa diente dann im 1. Weltkrieg als Lazarett. Später wurde es zum „Kurhotel Barenberger Hof“. 1924 wurde das Objekt um einen Anbau der …

Weiter lesen…

Hotel Silberborn

Hotel Silberborn

Hotel Silberborn Harz Das Haus Hotel Silberborn wurde 1892 als Genesungsheim gebaut. Im Laufe der Jahre wurde das hoch über Blankenburg stehende Gebäude verschieden genutzt, u.a. bis zu Wende als Ferienheim. Nach vielen Jahren leerstand brannte das Gebäude am 28.09.2012 nieder, die Reste mussten unmittelbar danach abgrissen werden. Das Haus …

Weiter lesen…

Schloss Helmsdorf

Schloss

Schloss Helmsdorf – Romantischer Lost Place im Harz Schloss Hermsdorf ist eine der anmutigst gelegenen Besitzungen des ein­stigen Mansfelder Seekreises. Auf einer Terrasse erhebt sich der stattliche, durch den als Säulenhalle ausgebildeten Mittelrisalit mit zweiseitiger Freitreppe betonte klassizistische Bau. Helmsdorf steckte noch voller Erinnerungen an die Kerssenbrock’sche Zeit. Natürlich vor …

Weiter lesen…

SED Bezirksparteischule Magdeburg

SED Bezirksparteischule

SED Bezirksparteischule „Hermann Matern“ Magdeburg Das 1938 errichtete Gebäude diente jedoch nicht, wie ursprünglich geplant, als städtische Schule, sondern ab 1955 zunächst als SED Bezirksparteischule. Die Bezirksparteischule (BPS) der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) hatte die Aufgabe, SED-Nachwuchskräfte ideologisch zu potenziellen Führungskräften im DDR-Partei- und Staatsapparat auszubilden. Sie war nach der …

Weiter lesen…

Kristallpalast

Kristallpalast

Kristallpalast Magdeburg Das Etablissement mit großem Garten öffnete bereits Ende des 19. Jahrhunderts, damals noch außerhalb der Stadtgrenzen. Obwohl das Magdeburger Kabarett „Die Kugelblitze“ den Kristallpalast seit den 1970er-Jahren als feste Spielstätte nutzte, musste er 1986 baupolizeilich gesperrt werden. Der Kristallpalast war ein großer Konzert- und Ballsaal in Magdeburg. Das …

Weiter lesen…

Hyparschale Lost Place Magdeburg

Hyparschale Magdeburg

Hyparschale Magdeburg Die Hyparschale ist eine Mehrzweckhalle, die 1969 nach den Plänen des Bauingenieurs Ulrich Müther errichtet wurde. Sie befindet sich im Magdeburger Stadtpark Rotehorn. Das Gebäude steht seit 1990 unter Denkmalschutz. Heute ist die Hyperschale ein Lost Place. Die Stahlbetondecke der Hyparschale ist selbsttragend, besteht aus vier hyperbolischen Paraboloiden …

Weiter lesen…

Stadtbad Leipzig

Stadtbad Leipzig

Stadtbad Leipzig mit Männerhalle, Saunabereich und Ruhezone Das Stadtbad Leipzig wurde 1916 nach dreijähriger Bauzeit eröffnet. Es bot aufregende Attraktionen wie ein Wellenbad oder die Orientalische Sauna und lud zum Ausruhen und Wohlfühlen ein. Das Stadtbad Leipzig ist ein 88 Jahre lang als Hallenbad genutztes Gebäude in der Nordvorstadt von …

Weiter lesen…

Interdruck Grafischer Großbetrieb

Interdruck

Der VEB Interdruck Graphischer Großbetrieb Leipzig wurde am 1. Januar 1966 durch den Zusammenschluss des VEB Druckhaus Einheit und des VEB Graphische Werkstätten gegründet. 1970 kam der VEB Leipziger Großbuchbinderei dazu.

Solbad Wittekind in Halle Saale

Solbad Wittekind

Solbad Wittekind – Art Deco in Halle. Das Solbad Wittekind wurde 1923 bis 1925 im Stil des Art Deco erbaut. Architekt war Stadtbaurat Wilhelm Jost. Im Erdgeschoss des symetrisch angelgeten halbkreisförmigen Baus befinden sich Reinigungs- und medizinische Bäder und im Obergeschoss zwei Wohnungen. Hier zu sehen das Portal des spätbarocken …

Weiter lesen…

Kulturstadthaus

Kulturstadthaus

Kulturstadthaus und ehemaliger Herrenausstatter auf dem Marktplatz in Halle. Das Kaufhaus wird gegenwärtig saniert. Ehemaliges Konfektionshaus Weiss. Spezialgeschäft für Herren- und Knabenmode mit Jugendstilfassade und 4000 qm Verkaufsfläche. Errichtet 1908 vom Architekturbüro Giese. Viergeschossiger Stahlbetonskelettbau mit imposantem Lichthof und eleganten Stahltreppen. Beachten Sie das Copyright!

Kaltmangel in Halle

Kaltmangel in Halle

Die letze Kaltmangel in Halle befindet sich im historischen Thaerviertel in Halle. Ist noch voll funktionsfähig und wird von den Anwohnern genutzt. Das gesamte Viertel steht unter Denkmalschutz. Deshalb ist der Kaltmangel ein Abriss erspart geblieben. Beachten Sie das Copyright!

Heeres Luftnachrichten Schule

Heeres Luftnachrichten Schule

Heeresluftnachrichtenschule Halle Saale. Gezeigt wird eine monumentale Anlage aus Unterrichts-, Mannschafts-, Kasino-, Werkstatt- und Garagenbauten. Mannschafts- und Offizierswohnhäuser sind als gartenstadtartiges Ensemble angelegt. Architekt Ernst Sagebiel. Erbaut 1936-37. Später bis 1989 von der Roten Armee als Garnison genutzt.

Großgarage SÜD Halle

Großgarage SÜD Halle

Großgarage SÜD Halle in der Pfännerhöhe Die Großgarage Süd in Halle wurde nach amerikanischem Vorbild 1927 / 29 errichtet und zählt heute zu den ältesten Parkhäusern Deutschlands. Bis vor der Sanierung war es fast unverändert. Bauherr warTutenberg, der auch die Geschäftsidee einer Aufzugsgarage hatte. Die Garage bot Platz für 150 …

Weiter lesen…

Gesundbrunnenbad Freibad Halle Saale

Gesundbrunnenbad Freibad Halle Saale

Marodes Gesundbrunnenbad – neben dem Kurt-Wabbel-Stadion – als Volksschwimmbad mit großem Wasserbecken, Funktionsgebäuden und Umziehkabinen ist Ende der 20-er Anfang der 30-er Jahre gebaut worden.

Genscher-Haus saniert. Wiedereröffnung

Genscher Geburtshaus

Genscher-Haus Genscher-Haus Halle – Reideburg: Es ist das Geburtshaus eines der berühmtesten Söhne der Stadt Halle. Er war Wegbereiter der deutschen Einheit und auch mitverantwortlich für die Rettung der historischen Bausubstanz seiner Heimatstadt. Nun ist das Genscherhaus saniert. Der Innenausbau läuft auf Hochtouren. Im September soll hier die Bildungs- und …

Weiter lesen…

Genscher Geburtshaus

Genscher Geburtshaus

Geburtshaus von Hans-Dietrich Genscher Genscher Geburtshaus Halle – Reideburg Halle-Reideburg: Es ist das Geburtshaus eines der berühmtesten Söhne der Stadt Halle. Er war Wegbereiter der deutschen Einheit und auch mitverantwortlich für die Rettung der historischen Bausubstanz seiner Heimatstadt. Das Geburtshaus von Hans-Dietrich Genscher ist sichtlich marode und vom Verfall bedroht. Jetzt …

Weiter lesen…

Die Fäuste

Die Fäuste

Die FÄUSTE Längst abgerissen. – Das Monument der Arbeiterklasse. Fotografiert mit Kiev 88 im Mittelformat. Jahrelang waren sie das Symbol der Arbeiterklasse in Halle. Die geballten Fäuste auf dem Thälmannplatz / Riebeckplatz. Hier ein Bild des Monuments aus dem Archiv. Unmittelbar vor dem Abriss im Jahr 2003. Die Aufnahme wurde …

Weiter lesen…

Arbeitsamt

Urban Exploration Arbeitsamt Halle

Ehemaliges Arbeits- und Berufsamt am Steintor. Erbaut 1929. Die Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung besteht aus einem fünfgeschossigen Hauptgebäude und zwei dreigeschossigen Nebengebäuden. Der vorgelagerte halbkreisförmige Trakt umschließt den Innenhof. Zu DDR-Zeiten wurde der Bau als FDGB-Gewerkschaftshaus genutzt. Das Hauptgebäude beherbergte einen großen Sitzungssaal, Büchermagazin und Zeitschriftensammlung. Planung von Stadtbaurat …

Weiter lesen…

Altes Neues Theater

Altes Neues Theater in Halle Saale

Altes neues Theater – Große Ulrichstraße 3 – 1870 eröffnet. 1902 nieder gebrannt und wiedereröffnet. 1912 nach dem Weggang des Theaterdirektors Eugen Mauthner geschlossen. Nun dem Verfall ausgeliefert. Sich dort zu bewegen, insbesondere auf dem Rang, war nicht ohne. Theater wurde 2006 abgerissen. Früher wurden hier Lustspiele aufgeführt.Mit der Wiedereröffnung …

Weiter lesen…

Beelitz Heilstätten Part II Operationssaal – Chirurgie

Beelitz Heilstätten Chirurgie surgery

Beelitz Heilstätten Chirurgie / Surgery Morbide Beelitz Heilstätten Operationssäle. Fortsetzung der Bildergalerie Beelitz Heilstätten. Die zweite Galerie befasst sich ausschließlich mit dem Krankenhaus- Chirurgie- und OP-Trakt. Beachten Sie das Copyright! Viel Spaß beim Rundgang durch die Fachklinik Ihres Vertrauens für Lungenkrankheiten und Tuberkulose. Ab dem Jahr 1894 beabsichtigte die Landesversicherungsanstalt …

Weiter lesen…

Stadtbad Halle

Stadtbad Halle Saale

Historisches Stadtbad. Hier zu sehen – das Damenbad. Beachten Sie das Copyright! Zur Seite bitte hier oder in das Bild klicken. Das historische hallesche Stadtbad wurde 1913-1915 erbaut. 1995 wurde die Fassade im Jugendstil saniert. Warum dann auf Marodes.de? Im Inneren hat sich das Bad seinen während der DDR-Zeiten zugelegten …

Weiter lesen…

Hildebrandsche Mühlenwerke AG

Hildebrandsche Mühlenwerke AG

Hildebrandsche Mühlenwerke AG  – abgebrandt durch Brandstiftung 1992. Beachten Sie das Copyright! Hildebrandsche Mühle oder Böllberger Mühle mit Gleisanschluß an die Halle-Hettstedter Eisenbahn auf dem Gelände eines bis ins Jahr 987 zurückzuverfolgenden Schiffsmühlenstandortes … Zur Seite bitte hier oder in das Bild klicken. …bestehend aus alter barocker Mahlmühle (ca. 1720), …

Weiter lesen…

Lost Places Chemnitz

Urban Exploration Chemnitz – Bahnkraftwerk Hilbersdorf

Lost Places Chemnitz – Urban Exploration – Marodes.de Lost Places Chemnitz nimmt Sie mit auf einen Stadtrundgang der ganz anderen Art und entführt Sie zu den sonst verschwiegenen Sehenswürdigkeiten der Stadt – zu den LOST PLACES, jenen Gebäuden, die über Jahre hinweg mit ihrer Architektur das Stadtbild prägten, einmal tägliche …

Weiter lesen…