Aerial Photography RAW Zwickau mit Urbex Copter

Aerial Photography RAW Zwickau Reichsbahnausbesserungswerk 7. Oktober mit Urbex Copter

Aerial Photography RAW Zwickau – Drohnen Video. RAW Zwickau Reichsbahnausbesserungswerk wurde 1894 von der damaligen Königlich Sächsischen Staateisenbahn geplant. Der Bau begann am 22. August 1903. Kurz vor der Weltwirtschaftskrise hat das RAW bereits 2000 Mitarbeiter. Das Gelände ist riesig und entspricht der Größe von 30 Fußballfeldern. Auch die Ausbesserungshallen haben gigantische Ausmaße.

Im zweiten Weltkrieg wurde das Werk von den Alliierten bombardiert und zum Teil schwer beschädigt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Werk wiederaufgebaut. Lokomotiven und Transportmöglichkeiten von enormer Bedeutung zum Wiederaufbau des Landes. 1950 erhielt somit das RAW den Beinamen 7. Oktober. Zuletzt waren dort 3300 Mitarbeiter beschäftigt. 2001 wurde die Schließung des Werkes durch die Deutsche Bahn AG (DB) beschlossen. 2004 wurde das RAW Zwickau Reichsbahnausbesserungswerk geschlossen. Heute ist es ein Lost Place für Urban Exploration. Auf dem Gelände soll der JVA Neubau in Zwickau Marienthal entstehen.
Bis Ende 2015 sollen alle Gebäude wohl dem Erdboden gleich gemacht sein.

Lost Place Bilder vom RAW Zwickau

Kommentare sind geschlossen