Kavallerie- und Panzertruppenschule Krampnitz

Kavallerie- und Panzertruppenschule Krampnitz

Kavallerie- und Panzertruppenschule Krampnitz – Heeres-Reitschule Die Kavallerie- und Panzertruppenschule Krampnitz (Heeres-Reitschule) entstand durch einen OKH-Entschluss von 1935 in Potsdam-Krampnitz. Vorläufereinrichtung war die Kavallerieschule Hannover. Grund dafür war unter anderem der in der Nähe befindliche Truppenübungsplatz Döberitz. Im März 1937 legte der Berliner Architekt Robert Kisch die Pläne für die Kaserne …

Weiter lesen…

Militärflughafen Zerbst – Allstedt

Militärflughafen Zerbst

Der Militärflughafen Zerbst Der Militärflughafen Zerbst war einst einer der größten Militärflugplätze Europas. Baubeginn 1936. Abzug der sowjetischen Truppen 1991. Der Militärflugplatz hatte zwei 1280 Meter lange Landebahnen. Hier war die Jagdfliegerschule 2 Zerbst, das Kampfgeschwader (J) 54 und die Nahaufklärungsgruppe 1 sowie die Außenstelle der REIMAHG untergebracht. Als „Wunderwaffe“ …

Weiter lesen…

Echelon NSA Field Station Berlin

Echelon NSA Field Station Berlin

Echelon NSA Field Station Berlin Teufelsberg Die NSA Abhörstation des ECHELON Netzes in Berlin, Teufelsberg. Die heute stillgelegte und marode NSA Field Station auf dem Teufelsberg (Mont Klamotte) in Berlin wurde hauptsächlich von der NSA betrieben, die als Teil des weltweiten Spionagenetzes ECHELON diente. Nach der deutschen Wiedervereinigung wurden die …

Weiter lesen…

Beelitzer Heilstätten Part I

Beelitz Heilstätten

Beelitzer Heilstätten – Fachklinik für Lungenkrankheiten und Tuberkulose Beelitzer Heilstätten – Fachklinik für Lungenkrankheiten und Tuberkulose. Die zwischen 1898 und 1930 errichteten Arbeiter- Lungenheilstätten mit 60 Gebäuden bilden eine der größten Krankenhausanlagen im Berliner Umland. Zur Zeit seiner Erbauung ein hochmoderner Komplex sind die Beelitzer Heilstätten heute noch immer ein gesamtarchitektonisches Denkmal, …

Weiter lesen…

Heeresversuchsanstalt Hillersleben

Heeresversuchsanstalt Hillersleben

Heeresversuchsanstalt Hillersleben – 47. Panzerregiment der sowjetischen Streitkräfte Mitte der 1930er-Jahre richtete die Wehrmacht in der Colbitz-Letzlinger Heide nördlich von Magdeburg den Versuchsschießplatz Hillersleben ein, u. a. mit einer 30 Kilometer langen Schießbahn. Mit Ende des Zweiten Weltkrieges bezog die russische Armee das Areal.

Heeres Luftnachrichten Schule

Heeres Luftnachrichten Schule

Heeresluftnachrichtenschule Halle Saale. Gezeigt wird eine monumentale Anlage aus Unterrichts-, Mannschafts-, Kasino-, Werkstatt- und Garagenbauten. Mannschafts- und Offizierswohnhäuser sind als gartenstadtartiges Ensemble angelegt. Architekt Ernst Sagebiel. Erbaut 1936-37. Später bis 1989 von der Roten Armee als Garnison genutzt.