SED Parteischule im Harz – NAPOLA

Parteischule

SED Parteischule – NAPOLA Im Harzes gelegen, steht versteckt im Wald der gigantische Gebäudekomplex der ehemaligen „nationalpolitischen Erziehungsanstalt Anhalt“. Die NPEA, im Volksmund bis heute Napola genannt, war eine von 39 Internatsoberschulen, die nach der nationalsozialistischen Machtergreifung gegründet worden waren. Nach der Gründung der DDR nutzte die SED das Areal …

Weiter lesen…

Schokoladenfabrik Argenta Lost Place

Schokoladenfabrik

Schokoladenfabrik Argenta im Harz Die „Argenta Schokoladenfabrik AG“ Wernigerode wie sie damals hieß, wurde am 03. Juli 1935 gegründet. Sie ging aus der Burgmühlen Schokoladenfabrik Wernigerode hervor, die im Besitz der Rudolph Karstadt AG und der Westdeutschen Kaufhof AG war. Die „Argenta Schokoladenfabrik AG“ Wernigerode wie sie damals hieß, wurde …

Weiter lesen…

Bismarck Tunnel Rübeland

Rübeland Bismarck Tunnel

Bismarck Tunnel im Rübeland Harz Der Bismarck Tunnel im Harz ist ein 187 m langer, einröhriger, stillgelegter und zugemauerter Eisenbahntunnel der Rübelandbahn (vormals Harzbahn) bei Rübeland im Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt. Der Tunnel wurde im Rahmen des Baus der Harzbahn, später Rübelandbahn, am 1. April 1885 durchstoßen. Da am selben Tag …

Weiter lesen…

VEB Metrik in Quedlinburg

VEB Metrik

VEB Metrik in Quedlinburg Der spätere VEB Metrik wurde am 1. April 1877  gegründet und hieß fort an Steinle & Hartung Maschinen und Armaturenfabrik.   Ab 1951 hieß die Fabrik Messgerätewerk Quedlinburg. 1987 war es dann VEB Mertik Quedlinburg im Kombinat mit VEB Elektro-Apparate-Werke „Friedrich Ebert“ Berlin Treptow. Die Maschinen- und Armaturenfabrik Steinle …

Weiter lesen…

Farbchemie Quedlinburg

Farbchemie

Farbchemie Quedlinburg Der VEB Farbchemie in Quedlinburg stellte Klebstoffe und Kitte her. Von dort kam auch der Citocol Haushaltsfarbstoff. Das waren Farbtabletten, um zum Beispiel Baumwolle, Dederon, Leinen, Polyamid, Seide oder Viskose zu färben. Nach dem Ende der DDR 1990 bekam der Alteigentümer (Wilbra Chemie) das Objekt zurück. Anfang 2004 war mit …

Weiter lesen…

Viktorshöhe

Viktorshöhe

Viktorshöhe im Höhenzug Ramberg im Harz Die Viktorshöhe nahe Friedrichsbrunn im sachsen-anhaltischen Landkreis Harz ist mit 581,5 m die zweithöchste Erhebung des Höhenzugs Ramberg, einem Granitmassiv im Harz. Die Viktorshöhe befindet sich im Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt etwa 3 km östlich des Dorfs Friedrichsbrunn, einem südlichen Ortsteil der Stadt Thale, und etwa …

Weiter lesen…

FDGB Heim Fritz Heckert – Ferienheim

FDGB Heim Fritz Heckert

FDGB Heim Fritz Heckert – Ferienheim im Harz Das FDGB Heim Fritz Heckert ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in dem zur Stadt Quedlinburg in Sachsen-Anhalt gehörenden Ortsteil Gernrode. Heute steht das ehemalige Ferienheim leer und ist ein interessanter Lost Place für Urban Exploration. Das große Ferienheim war der erste Neubau eines …

Weiter lesen…

Hettstedt Großbäckerei

Hettstedt Großbäckerei

Hettstedt Großbäckerei – Urban Exploration Urban Exploration. Die Hettstedt Großbäckerei gehörte zur Konsum-Genossenschaft. Es wurden insbesondere Konsum-Geschäfte mit Brot, Brötchen, Kuchen und Torten beliefert. Daneben gab es auch einen kleinen Werksverkauf. Mit der Wende firmierte die Konsumbäckerei unter dem Namen OSSI BÄCKEREI. Der Neustart gelang jedoch nicht, und so wurde …

Weiter lesen…

RAW Reichsbahn Bahnbetriebswerk Sangerhausen

RAW Reichsbahn

RAW Reichsbahn BW (Bahnbetriebswerk) Sangerhausen Das RAW Reichsbahn Bahnbetriebswerk Sangerhausen (Bw Sangerhausen) war eine Betriebseinrichtung der Preußischen Staatsbahnen bzw. der Deutschen Reichsbahn. Sangerhausen war zunächst nur eine Durchgangsstation an der Bahnstrecke von Halle (Saale) nach Nordhausen, entwickelte sich aber nach dem Bau der Strecke Sangerhausen-Erfurt und der Kanonenbahn Berlin-Metz zu …

Weiter lesen…

Sanatorium Sonnenfels

Sanatorium Sonnenfels

Sanatorium Sonnenfels Rudolf Wasmund plante den Neubau des zeitgemäßen Kurhauses Sanatorium Sonnenfels jenseits des Sülze-Baches, unmittelbar hinter seiner kleinen Heilanstalt. Mit der Ausarbeitung entsprechender Baupläne beauftragte er das renommierte Charlottenburger Architekturbüro Mohr & Weidner. In den Jahren 1911–1912 wurde der Neubau des Sanatorium Sonnenfels mit Liegehalle und Wohnhaus des Besitzers unter Oberleitung …

Weiter lesen…

Knappschaftsheilstätte im Harz

Knappschaftsheilstätte

Knappschaftsheilstätte Harz Die Knappschaftsheilstätte wurde am Steierberg in Sülzhayn, heute Ortsteil von Ellrich, betrieben. Bauherr war die Norddeutsche Knappschafts-Pensionskasse zu Halle/Saale, Architekt war Gustav Hasse. Die Bauzeit dauerte von 1896 bis 1898. Sanitätsrat Emil Kremser wurde zum leitenden Arzt berufen. Die Eröffnung mit Aufnahme der ersten Patienten fand am 17. …

Weiter lesen…

Sanatorium Hohentanneck

Sanatorium Hohentanneck

Sanatorium Hohentanneck, Ellrich Das Sanatorium Hohentanneck wurde von Otto Timm und Friedrich Cords in den Jahren 1904 bis 1907 für private Lungenkranke getrennt nach Männern und Frauen im Harz erbaut. Die innere Einrichtung wurde im Stil neuer Richtung gehalten. Verfügte das Sanatorium im Jahr 1907 noch über 32 Betten, so …

Weiter lesen…

Heilstätte Albrechtshaus

Heilstätte Albrechtshaus

Heilstätte Albrechtshaus im Harz Das Albrechtshaus ist eine ehemalige Lungenheilstätte im Selketal unterhalb von Stiege (Harz), die ab 1894 durch die Landesversicherungsanstalt Braunschweig geplant und errichtet worden war. Am 19. Juni 1897 wurde das Albrechtshaus als Lungenheilstätte für zunächst 40 männliche Patienten seiner Bestimmung übergeben. Prinz Prinzregent Albrecht gab dem …

Weiter lesen…

Hotel Heinrich Heine

Hotel Heinrich Heine

Hotel Heinrich Heine Das Hotel Heinrich Heine wurde 1898 durch den Wernigeroder Architekten Ernst Niewerth als Luxushotel Fürst zu Stolberg in harztypisch-landschaftlich geprägtem Reformstil errichtet. Unter anderem soll hier 1936 Königin Juliana (Niederlande) und ihr aus Deutschland stammender Prinzgemahl Bernhard zur Lippe-Biesterfeld zu Gast gewesen sein. Auch der frühere Reichsmarschall …

Weiter lesen…

FDGB Erholungsheim Hermann Duncker

FDGB Erholungsheim Hermann Duncker

FDGB Erholungsheim Hermann Duncker FDGB Erholungsheim Hermann Duncker in Schierke am Brocken/Harz. Im Jahr 1909 wurde in Barenberg bei Schierke im Harz die „Villa Waldpark“ erbaut. Diese Villa diente dann im 1. Weltkrieg als Lazarett. Später wurde es zum „Kurhotel Barenberger Hof“. 1924 wurde das Objekt um einen Anbau der …

Weiter lesen…

Hotel Silberborn

Hotel Silberborn

Hotel Silberborn Harz Das Haus Hotel Silberborn wurde 1892 als Genesungsheim gebaut. Im Laufe der Jahre wurde das hoch über Blankenburg stehende Gebäude verschieden genutzt, u.a. bis zu Wende als Ferienheim. Nach vielen Jahren leerstand brannte das Gebäude am 28.09.2012 nieder, die Reste mussten unmittelbar danach abgrissen werden. Das Haus …

Weiter lesen…

Schloss Helmsdorf

Schloss

Schloss Helmsdorf – Romantischer Lost Place im Harz Schloss Hermsdorf ist eine der anmutigst gelegenen Besitzungen des ein­stigen Mansfelder Seekreises. Auf einer Terrasse erhebt sich der stattliche, durch den als Säulenhalle ausgebildeten Mittelrisalit mit zweiseitiger Freitreppe betonte klassizistische Bau. Helmsdorf steckte noch voller Erinnerungen an die Kerssenbrock’sche Zeit. Natürlich vor …

Weiter lesen…