VEB OGEMA Egeln Nord

VEB OGEMA Egeln-Nord

Der VEB Ogema (Obst-Gemüse-Marmelade) wurde durch die Übernahme der Konservenfabrik Seehausen eGmbH gegründet. Bis 1990 produzierte das Unternehmen Pektine zur Herstellung von Marmeladen und vermarktete diese unter dem Namen „Pektina Haushaltspektin“. Ab 1948 firmierte der Betrieb im Verbund des VEB Ogema – Obst- und Gemüseverarbeitung Magdeburg und ab 1975 als VEG in Stendal. 

VEB Ogema Obst-Gemüse-Marmelade

VEB  Obst-Gemüse-Marmelade

 

Die in Egeln-Nord als Betriebsteil ansäßigen Pomos-Pektin Werke sind dem Verfall preisgegeben. Im Flächennutzungsplan der Stadt Egeln aus dem Jahr 2009 ist die Fläche des ehemaligen VEB Ogema als Fläche für Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege und zur Entwicklung von Boden, Natur und Landwirtschaft (Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen) ausgewiesen. Der Liquidator der Pomos-Pektin Werke hat allerdings damals im Zuge der Auslegung gegen diese Ausweisung gestimmt, aber bisher keine weiteren konkreten gewerblichen Ansiedlungen vorangetrieben. Das Areal und die Industriebrache verfallen weiter.

Quelle: Volksstimme

Kommentare sind geschlossen