Urbex Freizeitpark Bayern

Urbex Freizeitpark Bayern – Lost Place Luftbild Video Fränkisches Wunderland

Hier nun auch Luftbildaufnahmen im Video vom Urbex Freizeitpark Bayern Fränkisches Wunderland in Plech.

Urbex Freizeitpark Bayern Fränkisches Wunderland Plech Luftbild mit Drohne

Urbex Freizeitpark Bayern Fränkisches Wunderland Plech Luftbild mit Drohne

Viel Spaß beim Urbei-Video schauen.

Hier geht es zu den Fotos: Verlassener Freizeitpark

Seit der Eröffnung zu Pfingsten 1976 ist der heute verlassene Freizeitpark stetig gewachsen. Von Anfang an wurde der Vergnügungspark  immer wieder ausgebaut und erweitert. Mit den Jahren entstanden drei Themenbereiche: der Märchenwald, eine Westernstadt und ein Aktionsareal. Eine Besonderheit für Kinder bis zu sechs Jahren ist das Babyland. Heute ist er ein wunderbarer Ort als Urbex Freizeitpark Bayern.

Die erste Achterbahn kam 1993 in den Park und trägt den Namen Kansas-City Express. Seit 1996/1997 gibt es mehrere neue Attraktionen: den Kletterberg „Himalaja“, ein Kettenkarussell, einen Drachenturm mit Rutschen, sowie die elektrische Schießhalle „Golden Colts Saloon“.

2001 zum 25-jährigen Jubiläum kam ein mit Westerngondeln bestücktes Riesenrad hinzu. Im Jahr 2003 folgten weitere Neuerungen: Riesentrampolin „Seerosenteich“ und „Schatzsuche“. Außerdem wurde 2004 eine Sling-Shot Anlage eröffnet, die es bis zum Jahre 2011 im Park gab. 2007 wurde eine 3000 m² große Spiel- und Aktionshalle eröffnet. Im Zuge der Bayern Tour Natur gibt es seit 2010 auch eine Beerenschleuder für Kinder. 2012 entstand in der Westernstadt die Wasserbombenschleuder „WaterShots“ für Kinder und Erwachsene an der Stelle des ehemaligen Sling-Shots.

2014 blieb der Park während der gesamten Saison geschlossen und einige Fahrgeschäfte wurden abgebaut.

Kommentare sind geschlossen.