Kraftwerk Calbe

Kraftwerk Calbe

Kraftwerk Calbe / Saale Das Niederschachtofenwerk in Calbe war eine Industrieanlage zur Gewinnung von Roheisen aus einheimischen Erzen (Siderit und Hämatit) in Verbindung mit Braunkohlenhochtemperaturkoks. Die Anlage sollte einen wesentlichen Teil des Roheisenbedarfs der DDR decken. Zur Verwertung des Gichtgases wurde das Industrie Kraftwerk Calbe erbaut. Das Kraftwerk Calbe trug…

Weiter lesen…

Ghost Town Bodie – Urban Exploration USA

Ghost Town Bodie

Ghost Town Bodie – Geisterstadt in den USA Ghost Town Bodie ist eine Geisterstadt östlich von San Francisco in Kalifornien an der Grenze zu Nevada in den Vereinigten Staaten. Sie entstand nach 1859 als Goldgräbersiedlung und wurde in den 1930er Jahren aufgegeben. Dank der geringen Luftfeuchtigkeit blieben viele Gebäude, Gerätschaften und…

Weiter lesen…

Gasometer Halle (Saale) am Holzplatz – Lost Place

Gasometer Halle

Gasometer Halle In den Jahren 1889 bis 1891 entstand auf einem eigens aufgeschütteten Gelände am Holzplatz das neue städtische Gaswerk der Stadt Halle an der Saale. Von den ursprünglichen Fabrikanlagen – Maschinenhäuser, Gaskoksschuppen, Retortenhaus, Entgasungsfabrik und Verwaltungsgebäude – ist heute nur noch die Ummauerung des einst 10.000 Kubikmeter fassenden Gasometer…

Weiter lesen…

Lost Places Chemnitz

Lost Places Chemnitz

Lost Places Chemnitz – Urban Exploration Durch die Bildband­Reihe »Lost Places« ist Marc Mielzarjewicz als Fotograf bekannt geworden. Die Presse ist sich einig: Seine fotografischen Zeugnisse verlorener Orte sind ein bedeutender Beitrag zur ostdeutschen Industrie­ und Architekturgeschichte. Der neue Bildband ist den Lost Places Chemnitz gewidmet: Verfall allerorten auch hier, gekonnt…

Weiter lesen…

Urban Exploration Chemnitz Fettchemie

Urban Exploration Chemnitz Fettchemie

Urban Exploration Chemnitz Fettchemie Urban Exploration Chemnitz Fettchemie – Als VEB Fettchemie FEWA- Werke Karl-Marx-Stadt bestand der Betrieb bis 1991 und produzierte u. a. das legendäre Spülmittel „Fit“.   Die Anfänge nimmt die „Fettchemie“ 1908 in Chemnitz. Herrmann T. Böhme gründet im Stadtteil Kappel die Fabrik für Chemische Mittel und…

Weiter lesen…

Urban Exploration Chemnitz Haus Einheit

Urban Exploration Chemnitz Haus Einheit

Urban Exploration Chemnitz Haus Einheit Das Urban Exploration Chemnitz Haus Einheit besteht aus zwei Gebäudeteilen und einem hinterem Festsaal und wurde 1904 von der Chemnitzer SPD und den Gewerkschaften erworben. Sie bauten das 1886 errichtete Haus mit der beliebten Gaststätte „Kolosseum“ zum Volkshaus und zu ihrem Hauptsitz aus.   Das…

Weiter lesen…

Urban Exploration Chemnitz Bahnkraftwerk Hilbersdorf

Urban Exploration Chemnitz Bahnkraftwerk Hilbersdorf

Urban Exploration Chemnitz Bahnkraftwerk Hilbersdorf Urban Exploration Chemnitz Bahnkraftwerk Hilbersdorf produzierte u. a. Strom für die Beleuchtung am Rangierbahnhof. Seit den 1990er-Jahren ist der Rangierbahnhof Chemnitz-Hilbersdorf stillgelegt. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde Chemnitz an die Königlich Sächsische Staatseisenbahn angeschlossen. Schon bald entstand im Vorort Hilbersdorf ein Werkstättenbahnhof, später Reichsbahnausbesserungswerk (RAW).…

Weiter lesen…

Urban Exploration Chemnitz – Technische Universität

Urban Exploration Chemnitz - Technische Universität

Urban Exploration Chemnitz – Technische Universität Urban Exploration Chemnitz – Technische Universität – In das im Stil der Reformarchitektur mit neoklassizistischen Details errichtete Schul- und Bürogebäude zog 1926 die Sächsische Höhere Fachschule für Wirkerei- und Stickerei-Industrie Chemnitz und Limbach ein. 2013 brannte der Dachstuhl. In den 1950er-Jahren residierte dort die…

Weiter lesen…

Urban Exploration Chemnitz – Stahlgießerei

Urban Exploration Chemnitz - Stahlgießerei

Urban Exploration Chemnitz – Stahlgießerei Urban Exploration Chemnitz – Stahlgießerei: 1888 gründete Gustav Adam Krautheim eine kleine Stahlgießerei, die sich mit größeren Standorten zum bedeutenden Industrieunternehmen in Sachsen entwickeln sollte. 1888 kam der damals erst 31 jährige Böhme nach Chemnitz und gründete an der damaligen Zwickauer Straße 106 eine kleine…

Weiter lesen…

Industrie-Verfall in Leipzig

Karipol Globuswerke

Industrie-Verfall in Leipzig VON SOPHIA-CAROLINE KOSEL eine Statue von 1910 – noch immer die Weltkugel, aber hinter dem dicken Gemäuer des Werksgebäudes geht es drunter und drüber. LEIPZIG/DPA. Draußen schleppt Atlas – eine Statue von 1910 – noch immer die Weltkugel, aber hinter dem dicken Gemäuer des Werksgebäudes geht es…

Weiter lesen…

Militärflughafen Zerbst – Allstedt

Militärflughafen Zerbst

Der Militärflughafen Zerbst Der Militärflughafen Zerbst war einst einer der größten Militärflugplätze Europas. Baubeginn 1936. Abzug der sowjetischen Truppen 1991. Der Militärflugplatz hatte zwei 1280 Meter lange Landebahnen. Hier war die Jagdfliegerschule 2 Zerbst, das Kampfgeschwader (J) 54 und die Nahaufklärungsgruppe 1 sowie die Außenstelle der REIMAHG untergebracht. Als „Wunderwaffe“…

Weiter lesen…

Tuchfabrik Wittstock Dosse

Tuchfabrik Wittstock Dosse

Tuchfabrik Wittstock Industriegebäude der Tuchfabrik Wittstock Dosse von 1905 mit Sheddachhallen. 1911 wurde der Industrielle Günther Quandt Mitinhaber der Tuchfabrik Friedrich Paul in Wittstock an der Dose. 1945 wurden die Maschinen der verbliebenen Anlagen demontiert und als Reparationsleistungen in die damalige Sowjetunion transportiert. In den ersten Jahren der DDR wurde…

Weiter lesen…