SED Parteischule im Harz – NAPOLA

SED Parteischule – NAPOLA

Im Harzes gelegen, steht versteckt im Wald der gigantische Gebäudekomplex der ehemaligen „nationalpolitischen Erziehungsanstalt Anhalt“. Die NPEA, im Volksmund bis heute Napola genannt, war eine von 39 Internatsoberschulen, die nach der nationalsozialistischen Machtergreifung gegründet worden waren.

SED Parteischule im Harz NAPOLA Ballenstedt

SED Parteischule im Harz

Nach der Gründung der DDR nutzte die SED das Areal als Parteischule. So absolvierten von 1956 bis 1989 über 16.000 Parteimitglieder die einjährigen Lehrgänge der „Bezirksparteischule Wilhelm Liebknecht“.

Bis 2005 wurde die SED Parteischule von unterschiedlichen Institutionen genutzt. Dann zogen alle Bildungseinrichtungen aus. Außer ein paar Sportvereinen, deren Mitglieder dort trainieren, ist das Gelände heute verwaist. Seit Mitte der neunziger Jahre steht die Anlage unter Denkmalschutz. Ein Abriss kommt aber nicht in Frage, doch wie eine künftige Nutzung aussehen könnte, weiß niemand.

Kommentare sind geschlossen.