Diamant Brauerei

Diamant Brauerei Magdeburg

Die Diamant Brauerei war eine Bierbrauerei in Magdeburg. Der Unternehmenssitz war bis zur Schließung 1994 in der Lübecker Straße im Stadtteil Neue Neustadt.

Gegründet wurde das Unternehmen 1841 von den Brüdern Albert und Hermann Wernecke. Es firmierte später als Actien- Brauerei Neustadt-Magdeburg und ab 1905 unter dem traditionsreichen Namen Diamant Brauerei.

Am 5. April 1841 gründeten die Brüder Albert und Hermann Wernecke in ihrem Elternhaus, dem Bayerischen Hof an der Berliner Straße in Magdeburg, die Brauerei A. &. H. Wernecke. Albert Wernecke war gelernter Brauer, sein Bruder hatte eine Ausbildung als Kaufmann im Getreide- und Bankengeschäft.

Bereits 1843 musste, auf Grund der stetig steigenden Nachfrage, ein größeres Gelände in der Neustadt dazugekauft werden. Im Gründungsjahr wurden 1383 Hektoliter Bier produziert, im Jahr 1853 10.000 Hektoliter und 1870 waren es bereits 70.000 Hektoliter.

Da die Brauerei mittlerweile alle notwendigen Maschinen, Anlagen und Gebäude und auch eine eigene, 40 PS starke Dampfmaschine für den Betrieb einer Brauerei besaß, wurde beschlossen, die Firma in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln. Der plötzliche Tod Hermann Werneckes und eine lange Krankheit seines Bruders Albert beschleunigten diesen Beschluss

1937 wurde der Diamant als patentrechtlich geschütztes Markenzeichen in Verbindung mit der Marke Diamantbier eingeführt. Weit über die Grenzen Magdeburgs bekannt wurde auch der Werbeslogan „Stadt und Land trinkt Diamant!“.

Im Jahr 1941 waren 680 Mitarbeiter in der Actien-Brauerei beschäftigt. Damit war sie, mit einer Jahresproduktion von fast 250.000 Hektolitern Bier, der damals größte Brauereibetrieb in der Provinz Sachsen.

Im Jahr 1947, wurde die Brauerei „Volkseigener Betrieb“ (VEB) und firmierte nun als VEB Diamant-Brauerei Magdeburg-Neustadt.
1991 wurde die Diamant-Brauerei 100%ige Tochter der ehemaligen Ersten Kulmbacher Aktienbrauerei (EKU) und somit Teil der Brau und Brunnen. Bis 1994 wurde auf dem Firmengelände in der Neuen Neustadt Bier gebraut. Bis Ende der 1990er Jahre ließ die Brau und Brunnen Diamant-Bier noch in anderen zur Gruppe gehörenden Brauereien produzieren. Danach verschwand die Marke vom Markt.

Das Brauereigelände der Diamant Brauerei ist größtenteils zu einer Industrieruine geworden.

Quelle: Wikipedia

Kommentare sind geschlossen.