Bergbad Petersberg

Bergbad Petersberg – Lost Place

Das Bergbad Petersberg, idyllisch gelegen am Fuße des Petersberges, schmiegt sich 10 Kilometer vor den Toren Halles in die Landschaft ein.

Bergbad Petersberg

Bergbad Petersberg

Leider bleiben die Badegäste aus. Kein Wasser in den Becken, der Volleyball Platz verwildert. Die Liegewiesen meterhoch zugewachsen. Seit Ende 2001 ist das Bad geschlossen und verfällt. Ein Lost Place, der zu einem kleinen Urbex Rundgang einlädt.

Ende der 1960er Jahre wurde das Bergbad Petersberg als Naherholungszentrum eröffnet. In unmittelbarer Nähe zum Fernsehturm lockte es die Badegäste in ein Schwimmerbecken mit acht Startblöcken und ein Nichtschwimmerbecken mit Rutsche.

Der Zustand des Bergbad Petersberg gilt seit Jahren als problematisch. Es besteht großer Sanierungsbedarf an den technischen Anlagen.

Im Jahr 2001 wurde das Freibad am Petersberg geschlossen, nachdem der Förderverein den Betrieb des Felsenbades aufgab. In den Jahren 2006 und 2010 gab es Wiederbelebungsversuche. Die Gemeinde wollte es 2010 noch einmal versuchen. Zuvor war das Projekt gescheitert, weil sich die Gemeinde über das Projekt nicht einigen konnte. Ein touristisches Freizeitzentrum mit Bad, Campingplatz, Restaurant und einem kleinen Laden war geplant.

Kommentare sind geschlossen.